Tee als Hausmittel gegen Durchfall

Tee ist ein beliebtes Hausmittel bei Durchfall, da er einerseits den Flüssigkeitsverlust wieder auffüllen kann und andererseits einen gereizten Magen schonen oder beruhigen kann. Dabei sind jedoch bei weitem nicht alle Tees geeignet. Konzentrieren Sie sich auf schonende, milde Kräutertees wie (1):

  • Kamillentee: wirkt entzündungshemmend
  • Pfefferminztee: wirkt antibakteriell und keimabtötend und entspannt den Darm
  • Fencheltee: wirkt entzündungshemmend

Auch eine Möglichkeit sind (2):

  • Schwarzer Tee (lang ziehen lassen): Die Gerbstoffe binden im Darm Flüssigkeit. Diese werden aber nur in den Tee abgegeben, wenn dieser lange genug zieht. Sollte ihr Magen stark in Mittleidenschaft gezogen worden sein, bleiben Sie vielleicht doch beim Fenchel- oder Kamillentee.
  • Grüner Tee (lang ziehen lassen): Ähnlich dem Schwarzen Tee wird ihm durch die Gerbstoffe auch eine lindernde Wirkung bei Durchfall zugeschrieben (3)
  • Salbeitee: kann den Darm entspannen und Krämpfe lindern

Es ist auch erlaubt den Tee leicht zu süßen. Sie können etwa eine Löffelspitze Honig und ein bisschen Salz (aber nicht zu viel) hinzufügen, um Elektrolyte wieder aufzufüllen.

Zusätzlich gibt es noch Tees, die – zwar nicht direkt gegen Durchfall – aber als Hausmittel bei Blähungen und Magenbeschwerden bekannt sind (4):

  • Anistee
  • Löwenzahntee
  • Kümmeltee

Mit den vielen Hausmitteln wünschen wir Ihnen auch viel Spaß beim Teetrinken.

3 thoughts on “Tee als Hausmittel gegen Durchfall

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recommended
Oft hat man bei akutem Durchfall gar keinen großen Appetit…
Cresta Posts Box by CP